Standardmäßig verfügt der AX 250 über ein Verbundaggregat mit einer zulässigen Achslast von 10 t, 14 t oder 16 t (je nach Reifengröße), bei dem AX 280 und 310 liegt sie jeweils bei 16 t und einer Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h. Neben zwei starren Achsen gibt es das Verbundaggregat optional mit einer nachlaufgelenkten Hinterachse. Mit den nachlaufgelenkten Hinterrädern lassen sich Narbenschäden bei Kurvenfahrten leichter verhindern. Zum Rangieren oder Befahren des Fahrsilos kann man die Lenkung sperren.