Der Antrieb des Mähholmes erfolgt über ein Winkelgetriebe direkt hinter der inneren Räumtrommel. Damit ist ein verstopfungsfreies Arbeiten am Vorgewende oder in keilförmig auslaufenden Beständen gewährleistet.