Das mit einigen gezogenen Scheibenmähwerken kombinierbare, hydraulisch angetriebene Querförderband macht es  möglich: Es spart Zeit, reduziert die Anzahl der Überfahrten, entlastet den Boden und sorgt durch den seitlichen Transport  des Mähgutes ohne Bodenkontakt für besonders sauber geschwadetes Futter.