Der Antrieb des Walzenaufbereiters erfolgt direkt und schlupffrei über Getriebe. Der untere Walzenantrieb ist im Antrieb des Mähholmes hinter der linken Trommel integriert.

 

Auch die obere Walze wird aktiv angetrieben. Der zusätzliche Antrieb erfolgt synchron über ein Getriebe an der rechten Außenseite des Mähholmes von der unteren Walze aus.