Praktisch: Die vorgelagerten Stirnräder unmittelbar unter den Scheiben sind im Lagergehäuse exzentrisch angeordnet. Die kleineren Stirnräder der Nebenantriebe lassen sich inklusive ihrer Lagerung nach oben, die großen des Hauptantriebes zur Seite hin entnehmen.