Vom Traktorsitz aus: Das Einsetzen und Ausheben der Querförderbänder erfolgt hydraulisch einzeln oder gemeinsam. Beim Ausheben wird der Bandantrieb automatisch abgeschaltet. Die Zetterwanne steht beim Stahlzinkenaufbereiter für eine verlustlose Futterübergabe.