Die Doppelzinken des Rotors ziehen das Erntegut kontinuierlich durch die Messerreihe. Auf diesem Weg wird ein Durchrutschen der Halme verhindert. Dies erhöht die Ballengewichte, da das geschnittene Erntegut einfacher verdichtet werden kann. Die gewendelte Anordnung der Zinken verhindert Lastspitzen während des Schneidvorgangs und trägt zum ruhigen und gleichmäßigen Lauf der Maschine bei. Durch die w-förmige Pickup wird das Schneidwerk auf der gesamten Breite gleichmäßig mit Material beschickt. Dies optimiert den Durchsatz und sorgt für gleichmäßig gefüllte Ballen.