Der packt an: Der Schneidrotor überzeugt durch seine gute Förderleistung, kontinuierlichen Gutfluss und Vorverdichtung. Die V-förmige Anordnung der Doppelzinken sorgt für eine hohe Schnittfrequenz. Kraftspitzen werden abgebaut, da „nacheinander” geschnitten wird.

 

Perfekt im Schnitt: Mit bis zu maximal 17 Messern und einer theoretischen Schnittlänge von 64 mm. Die Anordnung der Messer in einer Reihe und der geringe Abstand zwischen den Rotor-Doppelzinken und den Messern garantieren höchste Schnittqualität.