Die Netzbindeeinrichtung der ­Fortima überzeugt in Aufbau und ­Funktion. Die Vorteile der Netz­bindung gegenüber Garnbindungen sind kürzere Bindezeiten und ­damit eine höhere Ballenleistung. Die Netz­bindung lässt sich mit Rollen bis zu 3.600 m Netzlänge bestücken.
 
 
Abhängig von der eingesetzten Bordelektronik (Medium oder Komfort) können die Fortima Pressen mit der Doppelgarnbindung oder der zeitsparenden Vierfach-Garnbindung ausgestattet werden. Bei beiden Varianten sorgen die starke Überlappung der Fäden auf der Ballenoberfläche und die Mehrfachwicklung im Randbereich für formstabile Ballen.