Eine Druckluftbremsanlage gehört sowohl bei der Einzelals auch bei der Tandemachse zur Grundausrüstung. Exportmaschinen können auch mit einer Hydraulikbremse ausgestattet werden.

 

Die Press-Wickel-Kombinationen CF und CV sind serienmäßig, die Pressen F und V optional mit Tandemachse ausgerüstet. Im Vergleich zur Einzelachse sind sie tragfähiger, haben einen ruhigeren Lauf und eine bessere Straßenlage. Dank ihrer größeren Aufstandsfläche schonen sie den Boden und verursachen weniger Spuren. Hier stehen ebenfalls drei verschiedene Bereifungen der Größe 15.0/55-17 10 PR bis 500/55-20 zur Auswahl.