Im stationären Betrieb werden die Ballen über einen hydrau­lisch ein- und ausklappbaren, rund 7,5 m langen Zuführtisch dem Ballenauflöser zugeführt. Zwei Zuführketten nehmen die dort abgelegten Ballen mithilfe von Mitnehmern auf und transportieren sie zum Ballenauflöser.