Text

SCR-Technologie

 

SCR-Technologie: Bei der SCR Technologie (Selective Catalytic Reduction) wird im Abgastrakt vor dem Katalysator kennfeldgesteuert Harnstoff injiziert. Die im Motor bei der Verbrennung erzeugten Stickoxide werden in Stickstoff und Wasser umgewandelt. Der Vorteil liegt auf der Hand: Eine Abgasrückführung (AGR) entfällt, bei der durch Abgasrückführung in den Ansaugtrakt die Sauerstoffzufuhr verringert wird, um durch eine nicht optimale und damit kühlere Verbrennung die Erzeugung von Stickoxiden zu minimieren. Motoren mit AGR benötigen bei gleicher Leistung deutlich mehr Kraftstoff als bei der SCR Technologie, bei der stets eine bestmögliche Verbrennung stattfindet.

 

SCR-Technologie: Bei der SCR-Technologie (Selective Catalytic Reduction) wird im Abgastrakt vor dem Katalysator kennfeldgesteuert Harnstoff injiziert. Die im Motor bei der Verbrennung erzeugten Stickoxide werden in harmlosen Stickstoff und Wasser umgewandelt. Der Vorteil: Eine Abgasrückführung (AGR) entfällt, bei der durch eine Rückführung der Abgase die Sauerstoffzufuhr verringert wird, um durch eine nicht optimale und damit kühlere Verbrennung die Erzeugung von Stickoxiden zu minimieren. Fazit: Motoren mit AGR benötigen bei gleicher Leistung deutlich mehr Kraftstoff als bei der SCR Technologie, bei der stets eine vollständige Verbrennung stattfindet.