So geht es: Bei Bodenwellen wird das Öl vom vorderen in den hinteren Zylinder oder umgekehrt gedrückt. Aufgrund der beidseitig getrennten und geschlossenen Ölkreisläufe im Achsaggregat ist der Aufbau wankstabil und steht über seine komplette Breite stets parallel zum Boden.