Ein KRONE Kreiselzettwender ist robust, bietet viel Sicherheit auf der Straße, überzeugt mit seinem Nachlaufverhalten und lässt sich sehr komfortabel vom Traktorsitz aus in Arbeits- oder Transportstellung bringen. Mit eingeklappten Kreiseln sind diese Kreiselzettwender äußerst kompakt am Traktor, lassen sich aufgrund der günstigen Schwerpunktlage gut umsetzen und benötigen zum Abstellen wenig Platz.
 

Zum Abstellen wird der Stützfuß abgeklappt und die Gelenkwelle in einer Halterung am Bock abgestützt. Der Stützfuß rastet selbstständig ein.

 

Mit schwenkbarem Bock meistern die KRONE Kreiselzettwender auch engste Kurven. Sie kommen in jede Ecke. Nichts bleibt unbearbeitet liegen. Anschlussfahrten erfolgen ohne langes Rangieren.

 

Die innenliegende Druckfeder (a) verhindert das Unterlaufen der Maschine bei der Arbeit hangabwärts, die verstellbare Bremse (b) das Aufschaukeln. Die zusätzlichen Eladur-Dämpfer (c) der großen Wender ab 7,80 m Arbeitsbreite erhöhen den Fahrkomfort auf Straßen und schlechten Wegen.

 

Zum Transport wird die Maschine ausgehoben. Dabei fahren die Dämpferstreben auf Anschlag und halten den Wender mittig hinter dem Dreipunktbock.

 

Zur exakten Einstellung der Arbeitshöhe an unterschiedlichen Traktoren stehen für den Oberlenkerbolzen drei Bohrungen zur Verfügung. Das zusätzliche Langloch ermöglicht den Einsatz eines vorderen Tastrades.

 

Zum Ein- und Ausklappen reicht bei den meisten Dreipunktmaschinen am Traktor ein einfachwirkender Hydraulikanschluss. Federunterstützte Hydraulikzylinder gewährleisten ein störungsfreies Abklappen am Hang.