Der Antrieb der Dosierwalzen erfolgt über das Kettenrad des Kratzbodenantriebes. Robuste Ketten mit einer Stärke von einem Zoll übertragen die volle Leistung. Federunterstützte Kettenspanner sorgen für den reibungslosen Ablauf.