Die sechs Räder des Tridemfahrwerkes schonen den Boden und folgen jeder Bodenkontur. Der hydraulische Ausgleich zwischen den Fahrwerkzylindern sorgt für eine gleichmäßige Lastübertragung auf alle sechs Räder. Mit der seitenweisen Trennung der Fahrwerkshydraulik haben die Wagen ein stabiles Fahrverhalten, wanken nicht und überzeugen mit höchster Standfestigkeit. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt je nach Zulassung bis zu 60 km/h.