Technische Daten
Großpackenpresse
Länge 7.930 mm (Transportstellung), Breite 2.995 mm, Höhe 2.875 mm
Ballenmaße = Höhe 0,70 m, Breite 1,20 m, Länge 1,00 - 2,70 m
45 Kolbenhübe je Minute
Leistungsbedarf ab 85 kW (116 PS)

Grundausstattung
Stützfuß
Rollenniederhalter, pendelnde Tasträder
KRONE VFS (Variables Füll-System) für den immer vollen Presskanal - hochverdichtete und formstabile Ballen
unter allen Verhältnissen
Aktiv gesteuerte Tastschwinge
Langer, konischer Presskanal für beste Ballenform
Automatische Presskraftregelung für immer gleichfeste Ballen unter allen Bedingungen
Aufklappbarer, staubdichter Garnkasten, Garnvorrat 32 Rollen
Hauptantriebsstrang über Getriebe, keine Ketten, keine Scherbolzen
45 Hübe/Min für hohe Durchsatzleistung
Großes ca. 300 kg schweres Schwungrad für kraftstoffsparenden, laufruhigen Arbeitsbetrieb
ISOBUS Bordelektronik
LED Arbeitsbeleuchtung für Unternadeln, Garnkästen, Bindung
Automatische Zentralschmierung (inkl. Raffer)
Gutfluss "HighSpeed"
Ohne Schneidwerk, mit Überlastkupplung
Elektrische Ballenlängeneinstellung
Knoterreinigung über Druckluft

Reserve
Hydraulikanschlüsse am Traktor
Pick-up-Aushebung: einfachwirkendes Steuerventil

Je nach Ausführung:
Medium Bordelektronik
Eingangsblock: doppeltwirkendes Steuerventil
Funktionen: Restpackenausschub, Rollenschurre und (wenn vorhanden) hydr. Stützfuß
Lenkachse sperren (wenn vorhanden): einfachwirkendes Steuerventil
Anlaufhilfe (wenn vorhanden): doppeltwirkendes Steuerventil oder einfachwirkendes Steuerventil mit freiem Rücklauf

Komfort Bordelektronik
Vorlauf Steuerblock: einfachwirkendes Steuerventil (NW 15)
Rücklauf Steuerblock: Rücklauf Tank (NW 18)
Lastmeldeleitung: LS-Anschluss (NW 12)
Funktionen: Restpackenausschub, Rollenschurre und (wenn vorhanden) Lenkachse sperren, hydr. Stützfuß sowie Anlaufhilfe

Bei Schleppern mit Load-Sensing-Hydraulik die dafür vorgesehenen Anschlüsse verwenden.

Elektrikanschlüsse am Traktor
Beleuchtung der Presse: 7 polige Steckdose DIN ISO 1124
Versorgung der elektronischen Steuerung der Presse mit Dauerstrom

(direkter Batterieanschluss notwendig): 3 polige Steckdose DIN 9680

Eine ab Werk erhältliche Kamera kann auch per Kabel (Art.-Nr. 200 816 310, über das ET-Zentrum zu beziehen) an
CCI-Bedienterminals sowie das Bedienterminal Delta angeschlossen und verwendet werden.

Eine Rundumleuchte ist über das ET-Zentrum zu beziehen.
(Siehe ET-Liste: Zusatzbeleuchtung; die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen ist zu beachten!)