Der quer eingebaute Motor ermöglicht einen direkten Antrieb der Fahrpumpe, der Häckseltrommel, des Wurfbeschleunigers und der Pumpen vom Erntevorsatz und Einzug über Verbundkeilriemen. Ein Motorabtriebsgetriebe ist nicht notwendig. Das Zuschalten aller Gutflusskomponenten erfolgt über eine Riemenkupplung