Vor dem agrirouter mussten einzelne Schnittstellen zwischen sämtlichen Teilnehmern des Datenaustauschs abgestimmt, eingerichtet und gepflegt werden. Dieser Aufwand machte das Datenmanagement kompliziert, arbeitsintensiv und anfällig für Fehler. Um dieses Problem zu lösen, haben sich mehrere Landtechnikhersteller zusammengeschlossen, um gemeinsam den agrirouter zu entwickeln.